Unser Verein „Schwerathletikverein Graz“ wurde am 30.10.2015  gegründet.

Ursprünglich bestehend aus Crossfittern, die sich im Olympischen Gewichtheben und im Kraftdreikampf versuchen wollten, entwickelte sich unser Verein schnell weiter und exteren Athleten, die nicht aus dem CorssFit kommen, traten bei.

Der Schwerathletikverein Graz hat als Zweck seinen Mitgliedern die Ausübung von Sportarten der Schwerathletik zu ermöglichen.
Diese sind allen voran Olympisches Gewichtheben, Kraftdreikampf und Strongman aber auch Bodybuilding und der Rasenkraftsport (Hammerwerfen, Gewichtwerfen, Steinstoßen). Im weiteren Sinne können auch Kampfsportarten wie Ringen, Boxer der Schwerathletik zugeordnet werden.

Unser Verein unterhält die beiden Sektionen Kraftdreikampf und Olympisches Gewichtheben.

 

Kraftdreikampf (Powerlifting)

 

Der Kraftdreikampf besteht aus den drei Disziplinen Kniebeugen, Bankdrücken und Kreuzheben. Diese werden bei einem Wettkampf hintereinander in der aufgeführten Reihenfolge ausgeführt, wobei unter Einhaltung der Wettkampfregeln ausschließlich das bewältigte Gewicht ausschlaggebend ist. Weiters werden alle drei Einzelleistungen am Ende zu einem „Total“ addiert. Die Einteilung der Athleten erfolgt in Gewichtsklassen um jedem Athleten faire Wettkampfbedingungen zu garantieren, da Teilnehmer mit höherem Körpergewicht aufgrund der Höheren Muskelmasse üblicherweise auch höhere Gewichte bewältigen können.


Verbände:

International ist die „International Powerlifting Federation“ (IPF) für die Orginsation des Sports verantwortlich.
https://www.powerlifting-ipf.com/

In Österreich übernimmt diese Aufgabe der „Österreichische Verband für Kraftdreikampf“ (ÖVK).
https://www.kraftdreikampf.at/

 

Gewichtsklassen:

Männer 59 kg 66 kg 74 kg 83 kg 93 kg 105 kg 120 kg 120+ kg
Frauen 47 kg 52 kg 57 kg 63 kg 72 kg 84 kg 84+ kg

 

Wilks-Punkte:

Weiters ist bei Wettbewerben eine Wertung nach „Wilks“ üblich. Hierbei wird jedem Athleten entsprechend seinem Körpergewicht (auch ganze Kilogramm genau) ein Koeffizient zugewiesen um die Leistungen über Gewichtsklassen hinweg untereinander vergleichbar zu machen.
Für weitere Informationen über die genaue Berechnung geht’s hier zum deutschen Wikipedia-Artikel über den Wilks-Koeffizienten.
Oder hier die offizielle Wilks-Tabelle für alle Körpergewichte von Männern und Frauen.

 

Sektionsleiter:
Georg Pierbaumer
georg.p@sav-graz.at

 

Olympisches Gewichtheben

 

Verbände:

International ist die „International Weightlifting Federation“ (IWF) für die Orginsation des Sports verantwortlich.
http://www.iwf.net/

In Österreich übernimmt diese Aufgabe der „Österreichische Gewichtheberverband“ (ÖGK).
https://gewichtheben.net/

 

IWF Gewichtsklassen (seit 06.07.2018):

Männer 55 kg 61 kg 67 kg 73 kg 81 kg 89 kg 96 kg 102 kg 109 kg 109+ kg
Frauen 45 kg 49 kg 55 kg 59 kg 64 kg 71 kg 76 kg 81 kg 87 kg 87+ kg


Olympische Gewichtsklassen (seit 06.07.2018):

Männer 61 kg 67 kg 73 kg 81 kg 96 kg 109 kg 109+ kg
Frauen 49 kg 55 kg 59 kg 64 kg 76 kg 87 kg 87+ kg

 


Sinclair-Punkte:

Sinclairpunkte_Frauen_2017-2020.pdf
Sinclairpunkte_Männer_2017-2020.pdf

 

Sektionsleiter: